Passagier 23

Sebastian Fitzeks ''Passagier 23'' auf Schmökerinnenart

Platz 1 auf der Spiegel Bestsellerliste, auch in Freundeskreisen hochgelobt, ich war gespannt auf Passagier 23!

 

Psychothriller lese ich sehr gerne, vielleicht auch zu gerne, es könnte auch etwas psycho von mir sein, aber mir geht es vor allem um die Spannung, die diese Art von Büchern immer mit sich bringt und ich wurde nicht enttäuscht.

 

Passagier 23 war sehr spannend und auch sehr verwirrend und der wahre Täter blieb sehr lang im Geheimen. Viele unerwartete Wendungen überraschten immer wieder aufs neue. Nicht schlecht!

 

ABER: 100% überzeugt bin ich nicht. Ich habe bereits vorab immer gemischte Gefühle gegenüber Fitzek Romanen gehabt und es ist wieder deutlich geworden wieso. Fitzek schreibt sehr krass, behandelt sehr kranke Themen und wird mir deshalb immer ein bisschen zu viel.

Das ist allerdings Geschmackssache und gilt nur der Entscheidung zum Lieblingsautor oder nicht. 

Meiner ist es nicht, Passagier 23 hat mir aber gut gefallen und deswegen kommen wir zum Fazit,

 

Fazit: Definitiv Lesenswert!

 

Liebe Grüße

Eure Schmökerin

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Gerade lese ich:

 

Auf den ersten Blick

(Danny Wallace)